TGM Jugend: Echte Traumtypen!

Unter dem Titel „TRAUM TYPEN“ präsentierte der hessische Turnverband in Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Turnverband am Sonntag, den 16.1.11 die neueste Ausgabe des Feuerwerks der Turnkunst in der Ballsporthalle in Höchst. Erstmals gastierte Europas erfolgreichste Turnshow damit in Frankfurt und bot der vollbesetzten Ballsporthalle Turnen und Artistik der Extraklasse. Weltstars wie die aus dem Cirque du Soleil bekannten Strapaten-Künstler Ming&Rui, die sensationelle „Beijing Acrobatic Troupe“ mit ihrem Programm an den chinesischen Barren (zwei doppelten Vertikalmasten) sowie die mit dem silbernen Bären des berühmten Circus Festival in Monte Carlo ausgezeichneten „White Craw“ am russischen Barren waren in dem sehenswerten Programm ebenso vertreten wie Kunstturner und Showgruppen des niedersächsischen Turnerbundes und Weltmeister der Akrobatik! Ein lohnenswerter Ausflug nach Frankfurt für alle Turnfans des Rhein-Main-Gebietes und vor allem auch für die TGM Jugend-Mannschaft der Akzeptanz vom TV Babenhausen.
Diese überzeugte im letzten Jahr mit ihrer Choreografie „Aus Chaos wird Ordnung – aus Ordnung wird Chaos“ die Jury des Landesentscheides „Rendezvous der Besten“ und wurde als eine von zwei lokalen Gruppen zur Teilnahme im Programm eingeladen und durfte in der vollbesetzten Ballsporthalle dem Publikum zeigen, was man turnerisch und tänzerisch mit zwei Turn-Kästen und einer Bodenmatte anstellen kann.
Ein sehr schöner und erfolgreicher Ausflug für die 12 jungen Damen, die sich zwar etwas aufgeregt aber dennoch sehr professionell im Rampenlicht der Show dem begeisterten Publikum präsentierten. Die Mannschaft setzte sich zusammen aus Sina, Lea, Coleen, Melissa, Nora, Melina, Mirjam, Saskia, Johanna, Meike, Kirsten und Jaimie.
Trainerin und Choreographin Jutta Koser fiebert nun mit ihrer Gruppe dem Ende der Tournee des „Feuerwerk der Turnkunst“ entgegen. Denn schließlich ist ein Nachwuchspreis ausgelobt. Ein Geldpreis, der die drei besten lokalen Gruppen der gesamten Tour fördern soll. Die Show gastiert noch bis einschließlich 24.1. in ganz Deutschland. Bis dahin werden sich auf den insgesamt 30 Stopps der Tour weitere 44 lokale Gruppen neben dem Turnverein präsentiert haben.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen mitgereisten Fans, den anwesenden und mitfiebernden Eltern sowie den Vertretern des TVB für die Unterstützung! Besonderer Dank an die tatkräftigen Helfer beim Transport der Sportgeräte!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.