Sekt- und Schnittchenabend 03.03.2011

Am 3.3. ist es soweit: Letztmalig vor dem Umbau der TV Halle öffnet sich um 18:30 die große Pforte von Babenhausens „gudd Stubb“ und die Akzeptanz lädt zum schon traditionellen Sekt- und Schnittchenabend. Kostümierte Weibsleut sind willkommen, ausgelassen miteinander zu schunkeln, tanzen, lachen und feiern! Ein abwechslungsreiches Programm zusammengesetzt aus Babenhäuser und Rodgauer Tanz-und Gesangsgruppen sowie kurzweilige Aktionseinlagen heizen den „dollen Weibsleut“ ein, die anschließend „ab uff die Gass“ entlassen werden.
Die Akzeptanz selbst ist mit drei Tanzformationen am flotten Programm beteiligt. Akzeptanz Classic und Basic zeigen ihre eigens einstudierten Faschingstänze, aber auch weitere altbekannte Gesichter werden auf der Bühne zu sehen sein. Weibsleut! trainiert schon mal Pfeifen und Klatschen, denn das Jügesheimer Männerballett hat seine Teilnahme bereits zugesagt!
Babenhäuser Schnittchen sind die schönsten! (und das darf in diesem Fall ruhig doppelgedeutet werden!) Und mit einem Gläschen Sekt schmecken Sie auch noch gut! In der TV Halle können sich die Mitstreiterinnen des bunten Faschingstreibens wieder Sekt- und Schnittchen schmecken lassen. Mit der Schnittchenkarte, die es exklusiv während der etwa 1,5-stündigen Veranstaltung in der TV Halle zu erwerben gibt, lässt es sich anschließend schön durch unsere Babenhäuser Altstadt feiern! Jeder teilnehmende Wirt hat eine Überraschung für die Damen parat! Da gibt es mal das erste offene Getränk zum halben Preis oder mal ein Überraschungsgetränk bei der Vorlage der Karte! Optimale Voraussetzungen also, um Weiberfasching in unserer schönen Stadt ausklingen zu lassen und in den schön geschmückten und häufig mit Musik eingeheizten Kneipen und Restaurants noch die ganze Nacht lang weiter zu feiern! Jaja, „in Babenhausen, da ist das Leben schön!“
Mit dabei sind folgende Wirte unserer Stadt: Hanauer Tor, Mühle, Garfield und Roter Hahn.

Wir freuen uns auf alle Weibsleute: Geübte und Anfänger, von nah und fern, dick und dünn, jung und alt, lustig und total lustig und alle anderen auch! Die beiden bekannten Reinigungsfachkräfte scheuern schon freudig, damit es auch schön blinkt und blitzt, wenn es wieder heißt: „Tonight is ladies night!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.