„Hervorragend“ für Akzeptanz

Kaum waren die Koffer für die Woche bei der Welt-Gymnaestrada in Lausanne (10.-16. Juli) wieder ausgepackt, musste sich die Gruppe Akzeptanz vom Turnverein Babenhausen für einen Wettbewerb im eigenen Bundesland vorbereiten.
Die 13 Tänzerinnen traten am 27. August in Michelstadt-Aarbergen beim Landesentscheid des Hessischen Turnverbandes „Rendezvous der Besten“ an, eine Plattform für Showgruppen. Dort konnten sie ihr sportlich-tänzerisches und ausdrucksstarkes Talent unter Beweis stellen und ihr Training wurde belohnt: Sie erhielten als einzige von sechs Gruppen die höchste Bewertungsstufe „Hervorragend“.
Nachdem es in Lausanne um den Austausch, den Kontakt und das Miteinander der weltweit agierenden Showgruppen ging, musste die Gruppe Akzeptanz nun unter Wettkampfbedingungen zeigen, was sie kann. Ihr Bewegungsperformance stand unter dem Motto „Bis hierhin! Und nicht weiter?“. Dabei kamen eigens konstruierte und angefertigte „Moving Walls“ zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um vier fahrbare Wände, welche sich auf verschiedene Art und Weise zusammen und auseinander klappen lassen, sodass Tänzerinnen dahinter verschwinden oder hervor kommen und neue Bilder entstehen.
Mit dem Wettbewerbsergebnis hat sich das Babenhäuser Team für das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ am 5. November in Aalen qualifiziert. Dort wird sich entscheiden, wer die besten Showgruppen des Deutschen Turner-Bundes sind.
Auf diesem Weg möchte sich die Gruppe von Trainerin Jutta Koser herzlich bei ihren zahlreichen Unterstützern bedanken und alle Interessierten dazu einladen beim Stand am Altstadtfest vorbeizuschauen oder einen der nächsten Auftritte zu besuchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.